Jetzt wird’s Yoga

Huch, schon Frühling, wo kommt der denn so schnell her? Die Stimmung ist schon sonnig, aber der Körper ist noch im Winterschlaf. So zeigt sich bei vielen jetzt die Frühjahrsträgheit. Es wird also Zeit, die Energie und den Stoffwechsel mit vitalstoffreicher Ernährung und gesunder Bewegung anzukurbeln. Wir haben dir hier einige Tipps zusammengestellt, mit denen du deine Energie im Frühling aktiveren kannst. 

  1. Entgiften und Fasten 

Schon kleine Kuren, die du selbstständig zuhause durchführen kannst, können große Wirkung zeigen. Eine Basenfastenkur, während der du ein paar Tage lang nur Obst und Gemüse ist, helfen dir dabei einer Übersäuerung entgegenzuwirken und überschüssige Säuren auszuleiten. Auch Saft- und Suppentage, an denen du nur flüssige Nahrung zu dir nimmst pushen die Energie. Das Interfallfasten, bei dem du über Nacht 16 Stunden fastest und dann nur in einem Zeitraum von 8 Stunden am Tage Nahrung aufnimmst, unterstützt den nächtlichen Entgiftungprozess und erfrischt die Zellen. 

  1. Makronährstoffe reduzieren

Im Winter essen wir gern warm und gewöhnen uns daran, dem Körper reichlich Fett, Kohlenhydrate und Proteine zuzuführen. Oft mehr, als der Körper eigentlich braucht. Essenziell sind für den Körper aber nur einige hochwertige Fettsäuren und eine gewisse Menge an Protein. Was der Körper nicht in Energie umsetzen kann, wird eingelagert, kann uns belasten und uns das Leben schwer machen. Deshalb dürfen wir nun hinschauen und beurteilen, was wir an Brot, Gebäck, Nudeln, Fleisch, Snacks oder Süßigkeiten zu viel im Speiseplan haben und diesen nun entsprechend ausmisten. 

  1. Mehr Mikronährstoffe zuführen  

B-Vitamine unterstützen den Stoffwechsel. Erbsen, Linsen, Spinat, Brokkoli und Sesamsamen sind Lebensmittel, die den Stoffwechsel aktivieren. Scharfe Gewürze heizen der Verdauung zusätzlich kräftig ein. 

Außerdem gilt: Alles was demnächst wieder frisch in der Region wächst, lässt auch unser Energielevel wieder anwachsen. Also, immer ran an die frischen Möhren. 

  1. Detox-Yoga

Im Yoga dreht sich nun alles um die Drehhaltungen. In mancher Haltung mag man das Gefühl haben, der Körper wird ausgewrungen, wie ein nasses Tuch und tatsächlich sollen hier Ablagerungen gelöst und Organe massiert werden. Das regt die Verdauung und den Stoffwechsel an. So unterstützt uns Yoga beim Entgiften, sorgt für mehr Energie und soll sogar verjüngend wirken. 

Drehhaltungen und Übungen für mehr Energie werden in den nächsten Wochen auch unsere Yogastunden prägen. Wir freuen uns besonders hier unsere neuen Angebote zu präsentieren. 

Wir starten in den Frühling mit vier offenen Yogaklassen in der Backstube Fuhlsbüttel:

Jeden Dienstag:

8:30 Uhr Ayur Yoga (intensiv) 60 Min.
10:00 Uhr Ayur Yoga (sanft) 60 Min.

Jeden 1.+2.+3. Donnerstag im Monat

18:15 Uhr After Work Yoga (ausgleichend) 60 Min.
19:30 Uhr Ayur Yoga (beruhigend) 60 Min.

Yoga-Kurse und Workshops im Sommer 2022

Ayur Yoga für Paare

Gemeinsam fit bleiben für ein langes und gesundes Leben – das ist das Ziel unser Workshopteilnehmer. Dafür üben wir Yoga und besprechen die Prinzipien zur Gesundheitsförderung nach der Yogaphilosophie. Mehr erfahren.

Ayur Yoga Kids

In diesem Kurs lernen Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren die Vorteile von Yoga, Achtsamkeit und Meditation für sich zu nutzen. Mehr erfahren. 

Yoga-Ferien für Kids

In der Ferienwoche vom 11. bis zum 15.07.2022 üben die Kids (8-14 Jahre) drei Stunden täglich Yoga, Meditation und Achtsamkeit. Mehr erfahren.